Archiv für September 2014

Erfurt: Interview mit dem „Beats against Fascism“

Seit sich im November 2012 im Erfurter Süden die sogenannte „Klammwegklause“ als Nazi-Zentrum etabliert hat, treten die dortigen Nazis organisierter und vermehrt in Erscheinung. Seinen es Schulungen, Konzerte, Nazi-Merch, usw., in der Klammwegklause finden Nazis alles, was das nationale Herz höher schlagen lässt.
Am kommenden Wochenende organisieren engagierte Leute vorort das Konzert „Beats against Fascism“. Thüringenpunk sprach für euch mit den OrganisatorInnen.

(mehr…)

Gotha: There is something in the rain

In der aktuellen Lirabelle, eine undogmatische-linke Zeitschrift aus Erfurt, erschien ein Artikel von Thüringenpunk zum Hausfest am 23. August in Gotha. Das ist zwar schon eine Weile her, aber lest selbst:

(mehr…)

Interview: 20 Jahre „Die Punkroiber“

Im Oktober 2014 werden „Die Punkroiber“ zwei Tage lang mit Livemusik ihr zwanzig jähriges Band Jubiläum im AJZ Banane in Erfurt feiern. Aus diesem Grund haben wir mit dem Punkroiber Lars ein kleines Interview arrangiert.

(mehr…)

Antifa-Soli-Tag in Gotha & Sommerfest im Grünen Haus Suhl

Dieses Wochenende stehen, neben den üblichen verdächtigen Konzerten einige größere Events an. Dafür heißt es: Ab in die Provinz!
In Gotha findet ab 14 Uhr ein antifaschistischer Stadtrundgang statt. Unter dem Motto „Erinnern heißt kämpfen!“ ruft die Antifaschistische Aktion Gotha kurz und knackig auf:

(mehr…)

Fotobericht vom Hausfest in der Gerberstraße

Vielen Dank an die Lion Crew!


Hausfest am Nachmittag, mit vielfältigem Programm…

(mehr…)