Archiv für August 2016

Einen Tag und eine Nacht im Zauberwald

„Zauberwald“ – Unter diesem Motto feierten am 20. August über 150 Menschen das 5. Hausfest des Wohnprojekts „Juwel“ in Gotha. Doch nicht nur die üblichen Verdächtigen haben den Weg in den Zauberwald gefunden. Auch einige Nachbarinnen und Nachbarn ließen es sich nicht nehmen einen Blick hinter die zum Straßenrand aufgehangenen Transparente zu werfen. So auch wir. Nachdem wir uns eine knappe Stunde rund um den Garten herumgetrieben haben – glücklicherweise ohne entdeckt zu werden – beschlossen wir auf konventionellen Weg ins innere des angelegten Zauberwalds zu gelangen. Auf eine spektakulärere Ankunft bzw. Anreise, wie zu unserer ersten Geburtstagsfeier vor zwei Jahren, verzichteten wir bewusst, um die Anwesenden nicht weiter zu provozieren.
Mit Erfolg und ohne weitere Probleme, wie wir euch nachfolgend zeigen wollen, haben wir den Weg in den Zauberwald gefunden. Den Weg wieder heraus zu finden, gestaltete sich jedoch etwas schwieriger.

(mehr…)

Punk in der Thüringer Provinz – Teil 1: Altenburg und die Rote Zora

In der aktuellen Lirabelle erschien ein Bericht von uns, der Teil 1 einer Reihe ist, die sich mit Punkrock und antifaschistischer Subkultur beschäftigt. Für diesen Teil sind wir nach Ostthüringen gefahren und haben skeptisch beäugt, was da in der Region abgeht. Schön ist das nicht, aber lest selbst. An dieser Stelle ein fettes Danke an Rico von der Zora und Markus von der True Hearted Crew! Hier findet ihr die lange Version des Textes, da in der Lirabelle eine gekürzte Version abgedruckt ist. Den nächsten Teil gibt es in der kommenden Ausgabe der Lirabelle, ihr dürft gespannt sein! Bevor ihr anfangt zu lesen, hier der Hinweis auf eine wichtige Sache! Kommt am 10. September zur antifaschistischen Demonstration „Antifa bleibt Landarbeit – Antifaschistische Strukturen stärken in der Provinz!“ nach Gera! Checkt dafür die Mobi-Seite aus und auch die Abendveranstaltung im Rotzfrech in Gera!

(mehr…)